Angebote

Im Rahmen der Sprachberatung können Sie individuell zugeschnittene Beratungen in Anspruch nehmen, sich mit anderen pädagogischen Fachkräften vernetzen und sich zu aktuellen (sprach-)pädagogischen Themen fortbilden.

Beratungstag

Ein Beratungstag steht immer unter einem festgelegten Schwerpunktthema. Dabei kann die Themenpalette von Sprache, über Bewegung, die Grundlagen der Sprachentwicklung, der Kommunikation im Team oder mit Eltern bis hin zu Beobachtung und Dokumentation oder den Meilensteinen der Sprachentwicklung reichen.

Der Beratungstag ermöglicht dem Team die tiefe inhaltliche Auseinandersetzung mit einem Thema. Fachlicher Input, gemeinsame Reflexion und Bearbeitung und intensiver kollegialer Austausch ermöglichen u. a. das gemeinsame Finden von Ressourcen und die Entwicklung von Strategien für die weitere pädagogische Entwicklung im eigenen Haus.

Es empfiehlt sich, die Einrichtung für die Veranstaltung zu schließen, damit das gesamte Team teilnehmen kann.

Für weitere Informationen oder eine Terminvereinbarung rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Fallbesprechung

In einer Fallbesprechung steht ein von Ihnen eingebrachter Fall im Mittelpunkt. Dies kann z. B. das herausfordernde Verhalten eines Kindes oder eine spezielle Situation (wie Mittagessen oder Umziehen) sein.

Der*die Sprachberater*in begleitet und beobachtet Sie für ein bis zwei Stunden im Alltag. Danach wird die Beobachtung gemeinsam ausgewertet und mit Ihren bisherigen Erfahrungen abgeglichen. In einem nächsten Schritt werden mögliche Erklärungsansätze und konkrete Handlungsstrategien für Ihre Praxis besprochen.

Eine Fallbesprechung findet im laufenden Betrieb statt – in der Regel mit einer pädagogischen Fachkraft oder auch einem Teilteam. Die Einrichtung braucht nicht geschlossen zu werden.

Für weitere Informationen oder eine Terminvereinbarung rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Regionale Netzwerktreffen

Die regionalen Netzwerktreffen finden in verschiedenen Städten des Landkreises statt. Die Veranstaltungen werden durch eine*n Sprachberater*in des BIfF fachlich begleitet. 

Regionale Netzwerktreffen haben zwei unterschiedliche Schwerpunkte. Zum einen erhalten Sie neue Informationen aus dem Projekt, zum anderen arbeiten Sie gemeinsam an einem spezifischen Thema. 

Die Veranstaltungen bieten vielfältige Möglichkeiten, um mit den Kolleg*innen aus anderen Einrichtungen in der Region ins Gespräch zu kommen, andere Konzepte kennen zu lernen und sich über die pädagogische Arbeit auszutauschen.

Einmal im Jahr werden alle Kitas und Horte von der Praxisberatung des Landkreises eingeladen.

Leitungsveranstaltung

Einmal im Jahr findet ein Treffen der Kita-Leitungen des Landkreises Ostprignitz-Ruppin statt. Neben der Vorstellung von aktuellen Informationen, dient diese Veranstaltung vor allem auch der gemeinsamen Überprüfung und Weiterentwicklung der Sprachberatung im Landkreis.

Diese Veranstaltung wird zentral über die Praxisberatung des Landkreises organisiert.

Trägerveranstaltung

Einmal im Jahr findet eine Informationsveranstaltung für die Trägervertretungen der Kitas und Horte des Landkreises Ostprignitz-Ruppin statt. Die Veranstaltung dient der Vorstellung von aktuellen Informationen und dem gemeinsamen Austausch. 

Diese Veranstaltung wird zentral über die Praxisberatung des Landkreises organisiert.

Sie haben Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin